Online schauen - Offline kaufen

+++ NEU 360 Grad Panoramen +++

Brand verursacht hohen Sachschaden aber ohne Verletzte

Publiziert am: 17.08.2018 von in Allgemein

Lennestadt – Altenhundem

 

Lennestadt – Am Donnerstagabend kam es gegen 19:00 Uhr zu einem Brand in der Küche einer sozialen Einrichtung in der Helmut-Kumpf-Straße in Altenhundem. Eine 33-jährige Bewohnerin hatte den Elektroherd in Betrieb gesetzt, um zu kochen. Aus noch ungeklärter Ursache kam es dabei zu einer Brandentwicklung. Das Feuer griff auf die gesamte Küche und das angrenzende Wohnzimmer über. Die herbeieilenden Feuerwehren aus Altenhundem und dem Umland brachten das Feuer mit insgesamt 60 Einsatzkräften schnell unter Kontrolle. Alle Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen, so dass niemand verletzt wurde. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt, die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache durch einen Brandermittler der Olper KriPo dauern an. In jedem Fall ist die Wohnung, in der momentan drei Personen untergebracht sind, vorerst nicht mehr bewohnbar und die bisherigen Nutzer müssen vorerst woanders untergebracht werden. Der Sachschaden ist beträchtlich und könnte einen sechsstelligen Wert erreichen. Während des Einsatzes musste die B 236 für knapp zweieinhalb Stunden einseitig gesperrt werden.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Copyright © 2018 57368.info